Was ist Saccharose? Anwendungen von Weißzucker in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Autor
Dorota Clapa
29.09.2022
6 min Lesen
Was ist Saccharose? Anwendungen von Weißzucker in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie
Zusammenfassung
Inhaltsübersicht
  • Saccharose ist der Hauptbestandteil von Haushaltszucker.
  • Er zeichnet sich durch seinen charakteristischen süßen Geruch und Geschmack aus.
  • Sie wird sowohl in der Lebensmittel- als auch in der pharmazeutischen Industrie häufig verwendet.

Saccharose ist eine Chemikalie, die vor allem als Hauptbestandteil von Lebensmittelzucker bekannt ist und im allgemeinen Bewusstsein der Verbraucher oft mit diesem gleichgesetzt wird. Es handelt sich um ein Disaccharid, das zu den Einfachzuckern gehört.

Das Produkt liegt in Form von weißen, homogenen, körnigen Kristallen ohne Klumpen vor und hat den charakteristischen süßen Geruch und Geschmack von Zucker. Lesen Sie weiter, um mehr über Saccharose und ihre Anwendungen in der Pharma- und Lebensmittelindustrie zu erfahren!

Was ist Saccharose?

Saccharose ist ein Disaccharid und besteht aus einem Glukosemolekül und einem Fruktosemolekül. Sie kommt unter anderem in vielen Gemüsesorten, Früchten und Getreidesorten vor. Er ist auch eine der beliebtesten Substanzen, die zum Süßen von Backwaren, Getränken und anderen Produkten verwendet werden. Etwa 99,5 % des weißen Zuckers besteht genau aus Saccharose.

Wo ist Saccharose zu finden?

Haushaltszucker ist nicht das einzige Produkt, in dem wir täglich Saccharose finden. Sie wird zwar hauptsächlich aus Zuckerrohr und Zuckerrüben gewonnen, ist aber auch in anderen Pflanzen wie Mandarinen, Ananas, Aprikosen, Mais, Erbsen und Bohnen enthalten. Saccharose ist auch ein wichtiger Zusatzstoff in der Lebensmittel- und Arzneimittelproduktion. Unter anderem ist sie in großen Mengen in vielen Frühstückscerealien enthalten.

Herstellung und Vertrieb

Saccharose wird am häufigsten aus Zuckerrüben und Zuckerrohr hergestellt. Das von Foodcom angebotene Produkt ist für den direkten Verzehr als Lebensmittelzusatzstoff oder als Rohstoff für die Weiterverarbeitung bestimmt.

Die Fähigkeit des Zuckers, Kristalle zu bilden, wird in der Süßwarenindustrie häufig zur Dekoration von Backwaren verwendet. Neben der Lebensmittelindustrie wird Saccharose auch in der Kosmetikindustrie als Bestandteil von transparenten, glycerinhaltigen Seifen, Peelings und Haarentfernungsmitteln verwendet.

Eigenschaften von Saccharose

Saccharose, ein Stoff aus der Gruppe der einfachen Kohlenhydrate, wird vom menschlichen Körper schnell verdaut und ist eine leicht verfügbare Energiequelle. Der Verzehr von Saccharose liefert dem Körper in kurzer Zeit eine beträchtliche Menge an Energie, die jedoch ebenso schnell wieder abnimmt.

Ein Übermaß an Saccharose in der Ernährung ist für den Menschen schädlich und kann zu Krankheiten führen, weshalb es unbedingt wichtig ist, Maß zu halten. Ordnungsgemäß gelagerte Saccharose ist nicht haltbar. Das Produkt sollte an einem trockenen, kühlen und vor Schädlingen geschützten Ort bei einer Temperatur von mehr als 10 °C gelagert werden.

Anwendungen von Saccharose in der Lebensmittelindustrie

Saccharose wird vor allem wegen ihrer süßenden Eigenschaften geschätzt, weshalb sie in der Lebensmittelindustrie weit verbreitet ist und gerne verwendet wird. In Europa wird sie seit Mitte des 18. Jahrhunderts in großem Umfang als Süßungsmittel verwendet.

Saccharose wird u. a. in Backwaren, Getränken, Süßigkeiten, Eiscreme, Toppings, Desserts oder Frühstücksflocken verwendet.

Saccharoseanwendungen in der pharmazeutischen Industrie

Obwohl Saccharose in erster Linie für ihre Süßungseigenschaften bekannt ist, wird sie in der pharmazeutischen Industrie für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt. Auf Saccharose basierende pharmazeutische Hilfsstoffe werden unter anderem in Arzneimitteln, Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln sowie Wellness- und Schönheitsprodukten verwendet.

Die Substanzen dieser Gruppe erfüllen eine Vielzahl von Funktionen, unter anderem als Bindemittel, Füllstoff, Beschichtungsmaterial oder Antihaftmittel. Einige Pharmahersteller verwenden Saccharose auch, um ihren Produkten einen süßen Geschmack zu verleihen.

Warum Foodcom?

Unser großartiges Team der Verkaufsunterstützung hilft unseren Händlern bei der reibungslosen und effizienten Abwicklung von Verträgen und Geschäften, um die beste Qualität für alle unsere Geschäftspartner zu gewährleisten. Unser Logistikteam kümmert sich um den Transport und die Finanzabteilung ist für alle finanziellen Aspekte des Geschäfts verantwortlich. Zögern Sie nicht! Kontaktieren Sie uns.

Erfahren Sie mehr über „Zucker“
Saccharose
870 EUR
3.33%

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um mehr über unsere Produkte zu erfahren