Globaler Bericht: Xanthan Gum Marktübersicht 2023

Autor
Foodcom Experts
21.02.2024
7 min Lesen
Globaler Bericht: Xanthan Gum Marktübersicht 2023
Zusammenfassung
Inhaltsübersicht
  • Der Xanthan-Markt wird voraussichtlich von 754,8 Mio. USD im Jahr 2024 auf 996,3 Mio. USD im Jahr 2029 wachsen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 5,71%.
  • Xanthan ist eine wichtige Zutat in der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie und erfreut sich aufgrund seiner verdickenden und stabilisierenden Eigenschaften großer Beliebtheit.
  • Im Jahr 2023 schwankten die Preise für Xanthan zwischen 12600 EUR/MT und 5450 EUR/MT, wobei die Nachfrage in allen Sektoren stabil blieb.

Xanthan-Gummi-Markt

Es wird erwartet, dass der Xanthan-Markt von 754,80 Mio. USD im Jahr 2024 auf 996,30 Mio. USD im Jahr 2029 wachsen wird, mit einer CAGR von 5,71%. Das aus Zucker und Bakterien gewonnene Xanthangummi ist eine wichtige Zutat in der Lebensmittelindustrie, die für ihre verdickenden, stabilisierenden und strukturverbessernden Eigenschaften bekannt ist. Zu seinen vielseitigen Anwendungen gehören Backwaren, Fruchtsäfte, Suppen, Eiscreme, Soßen und glutenfreie Produkte. Behördliche Genehmigungen, wie die FDA-Zulassung von Xanthan für den direkten Verzehr, treiben die Marktexpansion voran. Darüber hinaus ist Xanthangummi ein bevorzugter Ersatz für Hydrokolloide tierischen Ursprungs, da es mit veganer, vegetarischer, halal und koscherer Ernährung kompatibel ist. Die Marktdurchdringung wird außerdem durch die Bemühungen der Branchenführer um Produktinnovation, Expansion und strategische Zusammenarbeit vorangetrieben. Ein Beispiel hierfür ist die Erweiterung der Biokautschukproduktion durch CP Kelco im Jahr 2022.

Q1

Im ersten Quartal 2023 blieb der Preis für Xanthan trotz eines leichten Rückgangs Ende Januar mit 12600 EUR/MT hoch. Die hohe Nachfrage, angetrieben durch das Interesse der Verbraucher an natürlichen Zusatzstoffen, hielt bei den Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaherstellern an. Ende März war der Preis auf 9800 EUR/MT gefallen, was die Volatilität des Marktes bei anhaltendem Interesse an Xanthan widerspiegelt.

Q2

Im zweiten Quartal 2023 stieg die Nachfrage nach Xanthan, insbesondere im Lebensmittel- und Kosmetiksektor. Der Preis begann im April bei 9700 EUR/MT und fiel bis zum Ende des Quartals auf 7650 EUR/MT. Trotz des anfänglichen Preisrückgangs wurde die starke Nachfrage durch die Grillsaison und das wachsende Interesse an gesunder Ernährung unterstützt. Auch in anderen Sektoren wie der Farben- und Klebstoffproduktion stieg die Nachfrage, was die vielseitige Verwendung von Xanthan unterstreicht.

Q3

Im dritten Quartal 2023 war der Markt für Xanthan stabil, trotz eines leichten Preisrückgangs von 7500 EUR/MT Anfang Juli auf 7000 EUR/MT im September. Die Sommersaison brachte einen Nachfragerückgang mit sich, vor allem bei Lebensmittelherstellern, die ihre Produktion für die Ferienzeit reduzierten. Sie blieb jedoch auf einem zufriedenstellenden Niveau, so dass die Preise relativ stabil blieben.

Q4

Die Xanthanpreise stiegen im vierten Quartal 2023, insbesondere im Oktober. Preiserhöhungen chinesischer Hersteller wirkten sich auf die weltweiten Preise aus, und die erhöhte Nachfrage nach dem Rohstoff im Vorfeld der Feiertage führte zu einem vorübergehenden Anstieg. Dennoch endete das Quartal mit einem Rückgang auf 5450 EUR/MT im Dezember. Dennoch blieb die Nachfrage aufgrund des anhaltenden Interesses der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmahersteller an dem Rohstoff hoch.

Zusammenfassung

Im Jahr 2023 war der Markt für Xanthan durch eine stabile Nachfrage und Preisvolatilität gekennzeichnet, was seine Bedeutung in der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie widerspiegelt. Die Preise schwankten von 12600 EUR/MT zu Beginn des Jahres auf 9800 EUR/MT im März, fielen dann auf 7650 EUR/MT im zweiten Quartal, bevor sie sich stabilisierten und im vierten Quartal aufgrund der Nachfrage vor den Ferien und der Preismaßnahmen chinesischer Hersteller wieder anstiegen. Trotz dieser Schwankungen blieb die Nachfrage nach Xanthan das ganze Jahr über stark.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie sich der Markt im Jahr 2024 entwickeln wird? Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden über die Dynamik in den Bereichen Pharma, Lebensmittel, Tiernahrung und Industrie!

Teilen:
Erfahren Sie mehr über „Xanthangummi“
Xantan Gum
4500 EUR
0.22%