Erbsenprotein 80% - Lebensmittelqualität

Erbsenprotein
4320.00 Eur / 1 MT
10,00 EUR ( 0,23% ) in 7 days
640,00 EUR ( 17,39% ) in 28 days

Lieferant pflanzlicher Produkte

Foodcom S.A.
29 Wernyhory Street
02-727 Warsaw
Poland (Europe)

 

+48 22 652 36 59
foodcom@foodcom.pl

Erbsenprotein wird aus goldenen oder gelben Erbsen durch trockene und flüssige Prozesse gewonnen. In der Trockenphase wird die Erbsenschale mechanisch entfernt und gemahlen. Später wird das Erbsenmehl erhalten und dank seiner Wasserlöslichkeitseigenschaften werden Proteine ​​abgetrennt und durch Zentrifugation gesammelt.

Das endgültige Erbsenproteinprodukt ist ein beiges Pulver mit sauberem Geschmack.

 

Anwendungen

Erbsenprotein wird in vielen vegetarischen und veganen Produkten sowie in der Sporternährung verwendet. Es kann in Produkten wie Smoothies und Shake-Mischungen, pflanzlichen Fleischersatzprodukten, veganem Eis und Joghurt-Alternativen verwendet werden. Erbsenprotein ist auch in der Bäckerei und als Bestandteil von Fertiggerichten beliebt. Es kann texturiert werden, um Fleischanaloga herzustellen und den Proteingehalt von Fleischaustauschern zu erhöhen.

 

Technische Aspekte

Das Produkt hat einen sehr hohen Proteingehalt und ist außerdem eine hervorragende Quelle für Eisen und Aminosäuren. Aufgrund seiner nicht allergischen Eigenschaften und seiner hohen Verdaulichkeit ist es Bestandteil vieler Diäten.

 

Erbsenprotein ist ein guter Emulgator und Schaumbildner. Wasserbindungskapazität, ernährungsphysiologische Vorteile, Schaumausdehnung und Stabilitätsgelierung sind wichtige funktionelle Eigenschaften von Erbsenproteinkonzentraten und -isolaten.

 

Physiko-chemische Analyse

Proteingehalt - 55-90%

Aschegehalt - 4,1-5%
Fettgehalt - <3%

 

Haltbarkeit und Lagerung

Erbsenprotein wird in kühlen und trockenen Lagern gelagert, vorzugsweise ohne Zugang zu Licht. Bei sachgemäßer Lagerung beträgt die Haltbarkeit von Erbsenprotein bis zu 24 Monate.

 

Verpackung

20-25 kg Säcke oder Big Bags.

 

 

Central Europe (EUR)

a
b